• Mallorca Urlaub für Ferienhäuser, Flüge, Mietwagen und Hotels auf Mallorca
Eishockey

Eishockey News & Infos

5 STERNE FÜR DIE NACHWUCHSARBEIT DES ERC INGOLSTADT E.V.  fuenfsterne 1 HP

 

Der ERC Ingolstadt ist einer von neun DEL-Clubs, der die Kriterien des gemeinsamen „Fünf Sterne Nachwuchsprogramms“ des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. (DEB), der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und der ESBG Eishockeybetriebsgesellschaft (DEL2) erfüllt. 

Weitere Informationen zum 5 Sterne Programm erhaltet ihr hier: >> 5 Sterne Programm

Unter Mannschaften findet ihr alle Spielergebnisse, Termine und Kader des ERCI. Darüber hinaus findet ihr eine Reihe von allgemeinen Informationen zu jedem Spiel sowie die Trainer und Wissenswertes, welches man als Einsteiger in den Sport benötigt.

 

Impressionen Eishockey-Sommercamp vom 05. - 09. August 2019 

Das Camp fand vom 05. bis zum 09. August 2019 für die Jahrgänge 2008 bis 2012 statt.

Impressionen zum Camp_Link zu Facebook                                     

 

Aktuelle News...

Heute steigt der Sonderspieltag des ERC-Stammvereins

Los geht’s um 16 Uhr. Eintrittskarten sind an der Tageskasse (Eingangsbereich Süd) erhältlich.

Ablaufplan
15.15 Uhr: Öffnung der Tageskasse auf der Hallensüdseite

15.30 Uhr: Hallenöffnung

16.00 Uhr: Spiel der Frauen-Bundesliga ERC Ingolstadt – Bergkamener Bärinnen

Zweite Drittelpause: Autogrammstunde der Allstars im Eingangsbereich Süd
Nach dem Frauenspiel (gegen 18.20 Uhr): Talkrunde mit bekannten Eishockey-Gestaltern

19.00 Uhr: Spiel der ERC-U20 gegen die Allstars Panther & Friends, Einzelvorstellung der Spieler
Abwechslungsreiches Drittel-Pausenprogramm mit den Nachwuchsteams



Interessantes

Ticketpreise: Erwachsene sind für nur 8€ dabei, Jugendliche ab zehn Jahre für 5€. Kinder unter zehn Jahren kommen gratis zum Sonderspieltag.

Essen: Der Kiosk 1 hat geöffnet. Eine kurze Karte steht Ihnen zur Auswahl. Guten Appetit!

Fanartikel: Die Autogrammkarte mit der Allstarmannschaft erhalten Sie bei der Autogrammstunde kostenlos. Erhältlich ist außerdem der brandneue „Wir sind eins“-Schal, der die Logos von Stammverein und DEL-Team vereint.

 

Der Kader der All Stars Panther  Friends:

Tor:
Walter Gräf

Feldspieler:
Klaus Birk
Terry Campbell
Jakub Ficenec
Chris Heid
Uli Hiemer
Klaus Kathan
Andreas Loth
Jürgen Simon
Roland Timoschuk
Markus Welz
Sven Zywitza

Trainer:
Peppi Heiß 

 

HOCHKARÄTIG BESETZTE TALK-RUNDE

Am kommenden Samstag steigt der Sonderspieltag des ERC-Stammvereins in der Saturn-Arena. Ein Höhepunkt zwischen dem Bundesliga-Spiel der Frauen (16 Uhr) und dem Vergleich U20 vs. Allstars Panther & Friends (19 Uhr) ist die Talkrunde. Wie steht es um die Eishockeyzukunft? Folgende Gestalter und Fachleute des deutschen Eishockeys nehmen teil (in alphabetischer Reihefolge)

Jürgen Arnold: Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Eishockey Liga (DEL)

Thomas Engl: Geschäftsführer der Fachzeitschrift "Eishockey News"

Peter Kössler: Audi-Vorstand und ERC-Anhänger

Christian Lösel: Oberbürgermeister der Stadt Ingolstadt

Franz Reindl: Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB)

Norbert Ziesler: Vizepräsident des ERC Ingolstadt e.V.

 

Die Moderation der Talk-Runde übernimmt Stefan König. Der frühere Panther-Reporter ist mittlerweile Chefredakteur des Donaukurier.

 

SEIEN SIE DABEI

Tickets für den Sonderspieltag erhalten Sie an folgenden Anlaufstellen:

- im Fairplay Hockey Shop (wochentags 12-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr)

- in der Donaukurier-Geschäftsstelle in der Mauthstraße (wochentags 9-18 Uhr, Sa 9-13.30 Uhr)

- bei den ERC-Heimspielen am Stand des Fanprojekts hinter Block F: am morgigen Dienstag gegen Iserlohn (19.30 Uhr, Tickets) und am Freitag (19.30 Uhr, Tickets) in der Saturn-Arena.

- Tageskasse am 8.12.

 

Erwachsene sind am 8.12. für nur 8€ dabei, Jugendliche ab 10 Jahren für 5€, Kinder sogar kostenlos. Die Einnahmen kommen dem ERC-Nachwuchs zu Gute. Die Eishockeyfamilie freut sich, dass Sie dabei sind!

All Star Game und weitere Heimspiele am 8.und 9.12.

Neben dem All Star Game gegen die U20 am Samstag um 19:00 Uhr finden noch 4 weitere Heimspiele am kommenden Wochenden statt.

Die Frauen spielen am Samstag um 16:00 Uhr als Vorspiel zum All Star Game und am Sonntag um 15:00 Uhr gegen Bergkamen.

Unsere U17 empfängt am Sonntag um 11:00 Uhr den EV Regensburg.

Den Abschluss machen die Senioren am Sonntag um 17:15 Uhr gegen Deggendorf

NEUZUGÄNGE BEI DEN ALLSTARS

Der Sonderspieltag des ERC-Stammvereins am 8. Dezember wirft seine Schatten voraus. Auf das Verfolgerduell in der Frauen-Bundesliga zwischen Ingolstadt und Bergkamen (16 Uhr) folgt ein Talk mit prominenten Eishockeygestaltern. Um 19 Uhr trifft Petr Bares U20-Team dann auf ein Allstar Team. Die ersten Starter haben wir bereits vermeldet (Link), hier weitere Spieler des Allstar-Teams:

Uli Hiemer
Der erste in Deutschland ausgebildete NHL-Spieler? Richtig, Uli Hiemer. Der gebürtige Füssener war Mitte der 1980er drei Jahre für die New Jersey Devils aktiv. Drei Teilnahmen an Olympischen Spielen gehören ebenso zu seiner Vita wie zahlreiche weitere Titel, als Einzelperson und als Teamspieler (der Düsseldorfer EG). Der 56-jährige Hiemer ist heute als Geschäftsmann mit McDonalds-Filialen erfolgreich.

Sven Zywitza
Zweitligameister, Aufstiegsspieler und späterer Geschäftsführer: Sven Zywitza hat beim ERC Ingolstadt Spuren hinterlassen. Der Stürmer, der 1995 für Deutschland eine Weltmeisterschaft bestritt, spielte von 1999 bis 2003 im ERC-Profiteam. Heute ist der 48-Jährige noch für die zweite Mannschaft aktiv und macht in Immobilien. 

Roland Timoschuk
Zusammen mit Trainer Jim Boni wechselte Roland Timoschuk 1999 aus Ulm zum ERCI. Drei Jahre blieb er beim damaligen Zweitligisten, leistete auf dem Eis seinen Dienst und machte bei Media Saturn eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann. Danach ließ er bei Heimatclub ESV Kaufbeuren die Karriere ausklingen und war bei den Allgäuern später auch Geschäftsstellenleiter.

Chris Heid
Von 2011 bis 2013 spielte Chris Heid für den ERC Ingolstadt, darunter auch in der European Trophy. Er gehörte dem Verteidigertyp „Mister Zuverlässig“ an, den man auch Unterzahlsituationen anvertrauen konnte. Heid wechselte 2014 ins Trainergeschäft. Der 35-Jährige ist seit dieser Saison Trainer in Pfaffenhofen.

TICKETS
Eintrittskarten für den Sonderspieltag am 8.12. sind bereits für 8€ / Erwachsener und 5€ / Jugendlicher ab 10 Jahren erhältlich:
- im Fairplay Hockey Shop (Mo-Fr 12-18 Uhr und Sa 9-13 Uhr)
- in der Donaukurier Geschäftsstelle Mauthstraße (wochentags 9-18 Uhr, Sa 9-13.30 Uhr)
- bei ERC-Heimspielen (Fr, 19.30 Uhr gegen Bremerhaven und 07.12. gegen Augsburg) am Stand des Fanprojekts hinter Block F

5 Heimspiele am ersten Adventwochenende

Am ersten Adventwochenende finden 5 Heimspiele des Stammvereins statt.

Die U17 empfängt am Samstag um 13:00 Uhr Bad Tölz.

Zum Doppelwochenende haben die Frauen am Samstag um 17:00 Uhr und am Sonntag um 15:00 Uhr Planegg zu Gast.

Weiterhin als Spitzenreiter der DNL II empfängt die U20 am Sonntag um 11:00 Uhr den EV füssen.

Den Abschluss macht die U15 im Spietzenspiel gegen den EHC Nürnberg am Sonntag um 17:15 Uhr.

Tickets für Sonderspieltag am 08.12.2018 ab sofort erhältlich

Am 8. Dezember erwartet Sie etwas Besonderes: Der ERC-Stammverein richtet einen Sonderspieltag aus. Das ist, wie bereits ausführlicher vermeldet, geboten: ein Frauen-Bundesliga-Spiel, ein Talk mit Eishockey-Gestaltern und ein Spiel der Allstars Panther & Friends gegen die ERC-U20.

Ab sofort sind für den Sonderspieltag die Eintrittskarten erhältlich und zwar an folgenden Stellen:

- im Fairplay Hockey Shop (wochentags 12-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr)

- in der Donaukurier-Geschäftsstelle in der Mauthstraße (wochentags 9-18 Uhr, Sa 9-13.30 Uhr)

- bei den ERC-Heimspielen am Stand des Fanprojekts hinter Block F: am morgigen Dienstag gegen Iserlohn (19.30 Uhr, Tickets) und am Freitag (19.30 Uhr, Tickets) in der Saturn-Arena.

Erwachsene sind am 8.12. für nur 8€ dabei, Jugendliche ab 10 Jahren für 5€, Kinder sogar kostenlos. Die Einnahmen kommen dem ERC-Nachwuchs zu Gute. Die Eishockeyfamilie freut sich, dass Sie dabei sind!

VIP-Tickets sind ab 64,-€ erhältlich

DIE ERSTEN FÜNF ALLSTARS FÜR DEN 8.12.

Am 8. Dezember findet im Rahmen eines Sonderspieltags des ERC-Stammvereins das Spiel Allstars vs. U20 statt. Hier stellen wir die ersten fünf Allstars vor:

Jakub Ficenec
„Bum Bum"s Schlagschuss war eine Waffe, seine Beliebtheit unter den Fans herausstechend: Jakub Ficenec hat sich in elf Jahren beim ERC Ingolstadt groß um den Club verdient gemacht. Als Olympionike 2010, als Pokalsieger und frisch gebackener Meisterpanther verließ er 2014 die Panther. Der gebürtige Tscheche bleibt unvergessen: Sein Trikot mit der Nummer 38 hängt unter dem Hallendach der Saturn Arena.

Klaus Kathan
Als er im Sommer seine Karriere mit dem Turnier „Mei letzt's Spui" beendete, kam der Bayerische Rundfunk und die Eishockeyelite nach Bad Tölz. Klaus Kathan etablierte sich in seiner Karriere als Marke: Er war zum Beispiel für die DEG gefürchteter Torjäger, mehrfacher DEL All Star, Nationalspieler und Meister mit Hannover. Dazu ist er als ehrliche Haut weithin beliebt. Wie schon in den vergangenen Jahren arbeitet er nun an der Stadtklinik, außerdem hilft der 41-Jährige im Tölzer Nachwuchs mit. Kathan war nie für den ERC aktiv, gibt nun als Teil des Teams Allstars Panther & Friends sein Debüt im Panther-Trikot.

Andreas Loth
Über Schongau in die Welt: Der heute 46-jährige Stürmer spielte 2004/05 für den ERCI. Davor hatte er eine internationale Karriere hingelegt. Zu DEL-Start war er für den EV Landshut aktiv, ehe es ihn in den Jahren nach dem Bosman-Urteil nach Österreich verschlug. 1999 schloss es sich den Kassel Huskies an, er wurde DEL Allstar und Nationalspieler. 2002 nahm Loth auf Einladung von Bundestrainer Hans Zach sogar an den Olympischen Winterspielen in Salt Lake City teil. Loth, gelernter Speditionskaufmann, führt heute in der dritten Generation das Familienunternehmen Loth Brennstoffe.

Jürgen Simon
Aus Kaufbeuren nach Ingolstadt: Was heute bei Tim Wohlgemuth über die Kooperationspartner funktionierte, fand auch früher schon statt. Also indirekt. Denn Simon wechselte 1999 über den Umweg Heilbronner EC zum ERC. Der Verteidiger, bekannt auch für seine Führungsstärke, blieb drei Jahre auf der Schanz und gewann mit Ingolstadt die Zweitligameisterschaft. Danach ging er zurück zum ESVK. Heute ist er Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft bei der Firma Höbel Umwelt.

Markus Welz
Der gebürtige Ingolstädter war rund 20 Jahre als Eishockeyprofi aktiv. Mit Ausnahme des Jahres in Wolfsburg (01/02) zog es den Stürmer aber nicht aus der Region fort. Landshut, Erding und Nürnberg waren die Stationen neben zwei Jahren beim ERC (1999-2001). Der heute 42-Jährige hängte mit Wohnsitz in Mändlfeld zum Abschluss noch drei Spielzeiten beim EC Pfaffenhofen an.

 

ZEITPLAN AM 8.12.
16 Uhr: Bundesliga-Spiel der ERC-Frauen gegen Bergkamener Bärinnen
anschließend: Talk-Runde mit Eishockey-Gestaltern
19 Uhr: Allstars Panther & Friends gegen ERC-U20

Tickets ab Freitag erhältlich.

3 Heimspiele am 24. und 25. November

Die U17 empfängt die Jungadler aus Mannheim zum Doppelwochenende. Spiel 1 am Samstag um 13:00 Uhr und Sopiel 2 am Sonntag um 11:00 Uhr.

Unsere Seniorenmannschaft empfängt den ERC Regen am Sonnatg um 17:15 Uhr.

Am Spiel der Panther Profis gegen die Eisbären Berlin am Sonntag um 16:30 Uhr veranstalten wir wieder ein Puckwerfen zu Gunsten des Stammvereins. Wie immer winken attraktive Preise.

DNL weiter an der Tabellenspitze

Durch zwei Siege gegen die Starbulls Rosenheim konnte das DNL Team seine Tabellenführung weiter behaupten.

Unsere U17 musste sich glücklos in Bad Tölz geschlagen geben.

Mit zwei klaren Siegen konnte die U15 Mannschaft von Markus Hätinen den Einzug in die Meisterrunde perfekt machen.

Terry Campbell schloss mit einem klaren Sieg in Regensburg die Vorrunde ab, und steht ebenfalls mit seinem Team in der Meisterrunde.

Am Wochenende waren beide U11 Teams im Einsatz, während sich das U11A Team beim Heimturnier den Turniersieg sicherte, war das U11B team beim "Open Air" Turnier in Pegnitz im Einsatz, und kämpfte nicht nur gegen die Mannschaften aus Amberg, Pegnitz und Nürnberg , sondern auch gegen die Sonne.

Ausführliche Berichte sind unter den jeweiligen Mannschaften zu finden.

SONDERSPIELTAG AM 8.12.2018 "WIR SIND EINS"

Streichen Sie sich den 8. Dezember pantherblau in Ihrem Kalender an! Der ERC-Stammverein präsentiert sich, unterstützt vom DEL-Club, mit einem besonderen Spieltag in der Saturn-Arena.

Nach dem Bundesliga-Spiel der Frauen gegen die Bergkamener Bärinnen (16 Uhr) und einer interessanten Talk-Runde steigt am frühen Abend ein Spiel der Allstars Panther & Friends gegen die Panther-U20 (19 Uhr). Mit dabei sind frühere Panther-Cracks wie Markus Welz und Jakub Ficenec, aber auch DEL-Legenden wie Klaus Kathan.

Tickets sind für 8€ (Erwachsene) und 5€ (Kinder/Jugendlich ab zehn Jahre) ab kommenden Freitag erhältlich. Der Reinerlös kommt dem ERC-Nachwuchs zu Gute!