• Mallorca Urlaub für Ferienhäuser, Flüge, Mietwagen und Hotels auf Mallorca

U7 Bambini - Saison 2018/19

Freundschaftsturnier in Ingolstadt
07.10.2018
ERCI
Deggendorf
:
Sieg
07.10.2018
ERCI
Regensburg
:
Sieg
07.10.2018
ERCI
Nürnberg
:
Untentschieden

Freundschaftsturnier in Deggendorf
13.10.2018
Deggendorf
ERCI
:
Sieg
13.10.2018
Regensburg
ERCI
:
Sieg
13.10.2018
Deggendorf
ERCI
:
Untentschieden
13.10.2018
Regensburg
ERCI
:
Niederlage

Freundschaftsturnier in Geretsried
24.11.2018
München
ERCI
:
Sieg
24.11.2018
Kaufbeuren
ERCI
:
Sieg
24.11.2018
Geretsried
ERCI
:
Sieg
24.11.2018
Peissenberg
ERCI
:
Sieg

Freundschaftsturnier in Passau
01.12.2018
Deggendorf
ERCI
:
Sieg
01.12.2018
Passau
ERCI
:
Sieg
01.12.2018
Regensburg
ERCI
:
Sieg

Heimturnier
16.12.2018
ERCI
Landshut
:
Niederlage
16.12.2018
ERCI
Geretsried
:
Sieg
16.12.2018
ERCI
Passau
:
Sieg
16.12.2018
ERCI
Deggendorf
:
Untentschieden

Turnier in Grafing
16.02.2019
Klostersee
ERCI
:
Untentschieden
16.02.2019
München
ERCI
:
Sieg
16.02.2019
Gerestried
ERCI
:
Sieg

Heimturnier am 17.02.2019 um 11:15 Uhr
17.02.2019
ERCI
München
:
Sieg
17.02.2019
ERCI
Klostersee
:
Sieg
17.02.2019
ERCI
Geretsried
:
Sieg

Turnier in München am 02.03.2019
02.03.2019
München
ERCI
:
02.03.2019
Klostersee
ERCI
:
02.03.2019
Geretsried
ERCI
:

U7 Saison 18 19 HP

 

Trainer und Betreuer folgt in Kürze.

02.03.2019  U7 beim letzten Rückrundenturnier in München

Die U7 hat heute im Münchner Ostpark ihr letztes Rückrundenturnier der Saison bestritten.

Mit stark dezimiertem Kader reisten die Kinder zum letzten Turnier ihrer Premierensaison und waren heiß darauf, einen krönenden Abschluss der Saison aufs Eis zu bringen.

Mit viel Geschwindigkeit und noch mehr Spaß wurden die 3 Spiele bestritten und somit rückte auch das , wieder mal, schlechte Wetter für Freilufthockey in den Hintergrund.

Die Gegner waren erneut
München
Klostersee
Geretsried

U7 München März 2019

17.02.2019  U7 mit Doppelturnier-Wochenende

Die U7 trat am Samstag zum zweiten Rückrundenturnier in Klostersee an. Am Sonntag kam es zum 3. Heimturnier der Saison in der Saturn Arena.

Zweimal hießen die Gegner Klostersee, Geretsried und München.

Die Jungs ließen sich nicht Lumpen und spielten an beiden Tagen, ohne müde zu werden, mit viel Tempo und Spaß am Spiel auf.

Alle Teams hatten sichtlich viel Spaß bei den Turnieren und freuen sich schon auf das nächste Aufeinandertreffen in München.

U7 in Ingolstadt 17 02 2019

16.12.2018  Zweites Heimturnier für die U7

Heute waren Landshut, Passau, Geretsried und Deggendorf die Gegner.

Die kleinsten Jungpanther haben auch im fünften Turnier ihrer ersten Saison eine super Leistung abgeliefert und hatten auch sichtlich Spaß dabei.

Ingolstadt - Landshut 0:1
Ingolstadt - Geretsried 2:0
Ingolstadt - Passau 3:0
Ingolstadt - Deggendorf 1:1

U7 Heimturnier 16 12 2018

01.12.2018  Turnier-Shutout für die U7

Da haben sich das (gerade für diejenigen Trainer, Betreuer, Eltern und Spieler, die am Abend zuvor dem Spiel der Profis beigewohnt hatten) frühe Aufstehen und die weite Fahrt ja gelohnt. Der ERC-U7-Express war im fernen Passau wieder unter Volldampf unterwegs und nach dem Openair-Turnier in Geretsried am vergangenen Wochenende auch in der Drei-Flüsse-Stadt wieder das Maß aller Dinge. Die in den meisten Hallen abgeschafften und in der Tat bei den Bambini unnötigen Anzeigetafeln am Spielfeldrand zeigten es indes deutlich: 7:0 zum Auftakt gegen Deggendorf, dann gar ein 11:0 gegen die Gastgeber aus Passau und mit schwindenden Kräften am Ende ein 2:0 gegen die Rivalen aus Regensburg.
Auch wenn Martin Luzaitis mit sechs und Ben Greilinger mit fünf Treffern sowie Jonathan Greilinger mit drei Shutouts in den (nicht wirklich vorhandenen) Statistiken die Nase vorn haben, gilt das Lob dem gesamten U7-Team. So sieht es auch der sichtlich stolze Trainer Simon Berner, der mutmaßlich vor Aufregung erneut die Nacht vor dem Turnier kein Auge zugemacht hatte: "Die Jungs waren alle sehr diszipliniert, haben einfaches Eishockey gespielt, mit schönen Pässen und Zug zum Tor. Das, was ich immer und immer wieder predige, haben sie heute perfekt umgesetzt. War einfach schön anzuschauen."

Apropos anschauen: wer die Jungpanther auch einmal live erleben möchte, hat zum einen im Rahmen des Allstar-Spiels am kommenden Samstag, vor allem aber beim Heimturnier der U7 am 16.12. die Möglichkeit dazu. Die Kids würden sich sicher freuen...

U7 Passau 01 12 2018

24.11.2018  U7 erfolgreich in Geretsried

Toller Tag für die U7 des ERC Ingolstadt. Zum einen waren die Spiele unter freiem Himmel im offenen Stadion von Geretsried trotz des schlechten Wetters ein tolles Erlebnis, zum anderen feierte die Mannschaft von Trainer Simon Berner ihren ersten Turniersieg.

Zwar endete der Regen kurz nach Spielbeginn, doch das Wasser auf dem Eis machte den Puck im ersten Spiel ungewohnt langsam. Das hinderte den ERC allerdings nicht, wie die Feuerwehr loszulegen und so führten die Jungpanther gegen den EHC München bereits nach kurzer Zeit mit 3:0. Dann erst berappelte sich das Team aus der Landeshauptstadt, dem bereits ein Match in den Knochen steckte, und gestaltet die Partie ausgeglichener mit Chancen auf beiden Seiten. Als das Eis dann (bis auf einige Pfützen an den Rändern) allmählich anzog und das Spiel entsprechend schneller wurde, brachen alle Dämme (glücklicherweise nur auf dem Eis, nicht erneut in den Wolken) und die Jungpanther schossen ein Tor nach dem anderen, so dass bei einigen Eltern am Ende ein 7:0, bei anderen gar ein 9:0 auf dem Zettel stand.

Im Spiel gegen Peißenberg musste Goalie Jonathan Greilinger gleich zu Beginn erstmals hinter sich greifen. Er hatte bei dem trockenen, halbhohen Schuss keinerlei Abwehrmöglichkeiten. Es sollte sein einziger Gegentreffer an diesem Abend bleiben.
Dann aber war der ERC zur Stelle und drehte die Partie souverän und feierte am Ende einen ungefährdeten 3:1-Erfolg.

Der Kooperationspartner des DEL-Teams, der ESV Kaufbeuren, kam an diesem Tag hingegen ziemlich unter die Räder des ERC-Express. 19:0 hieß es am Ende und Goalie Jonathan ließ nicht einmal den Ehrentreffer zu, als er bei einem Alleingang eine sensationelle Parade zeigte und im Anschluss den Puck lässig aus der Fanghand schüttelte.

Und auch in der letzten Begegnung gegen den Gastgeber aus Geretsried dominierte die Ingolstädter U7 das Geschehen. Nachdem sich die Jungpanther in den ersten Minuten noch schwer taten gegen gut verteidigende Hausherren, war es ein Alleingang, der den Torreigen eröffnete. Es sollten sechs weitere Treffer folgen und so war der Jubel des gesamten Teams groß, das nach Ablauf der Spielzeit eine große Traube vor dem eigenen Tor bildete, um gemeinsam zu feiern.

Auch wenn aus Motivationsgründen von den Organisatoren alle Teilnehmer des Turniers zum Sieger erklärt wurden, wussten die Jungpanther natürlich, dass sie mit vier Siegen in vier Spielen und der beeindruckenden Bilanz von 38:1 Toren beim anschließenden gemeinsamen Mittagessen ihren ersten Turniersieg feiern konnten.

Dennoch gilt natürlich auch hier, dass nicht die Ergebnisse im Vordergrund stehen, sondern die Erfahrungen, die die Bambini bei solchen Spielen unter Wettbewerbedingungen sammeln können. Und so steht das nächste Turnier bereits am kommenden Samstag in Passau an. Auf dass es unseren Jungs auch dann wieder so viel Spaß macht wie an diesem Samstag in Geretsried.

U7 Geretsried 24 11 2018

14.10.2018 U7 im Turnier in Deggendorf

Exakt eine Woche nach dem ersten Turnier auf eigenem Boden trat das neueste Mitglied der Jungpanther, die U7, am vergangenen Wochenende erstmals in der Fremde an. Aufgrund der Absage eines Teams trafen die ERC-Bambini in je zwei Partien auf Gastgeber Deggendorf sowie auf den EV Regensburg - und damit auf die beiden Mannschaften, die in der Vorwoche besiegt werden konnten.
Erneut gingen die Jungs von Trainer Simon Berner beherzt zur Sache und bestimmten gleich das erste Spiel gegen Regensburg, ohne dabei wirklich effektiv vor dem Tor zu sein. Über den Erfolg freuten sich die Bambini aber dennoch und auch gegen den Gastgeber DSC war die U7 erfolgreich. Zwar landete man keinen hohen Sieg  wie beim letzten Aufeinandertreffen, aber ein Sieg stand am Ende zu Buche, ehe der Spielplan eine kurze Verschnaufpause vorsah.
Die Kraft fehlte den Jungpanthern in der Folge jedoch ein wenig, denn während man im dritten Spiel des Abends noch ein unentschieden erkämpfte, ging ausgerechnet das Abschlussspiel des Turniers  gegen das Heimteam verloren, das nun endlich die Revanche für die beiden vorangegangenen Niederlagen feiern konnte. Doch auch wenn damit die erste U7-Niederlage überhaupt besiegelt und der über weite Strecken souveräne Torhüter Marlon Retzer erstmals hatte hinter sich greifen müssen, so waren nicht nur die Kinder, sondern auch Trainer Simon Berner hochzufrieden: "Die Kids haben das wieder toll gemacht. Auch wenn es natürlich primär nicht um's Ergebnis geht, so sind Siege doch immer eine tolle Motivation. Aber auch das Verarbeiten von Niederlagen gehört dazu und bereichert den Erfahrungsschatz der Jungs." Diese durften sich im Anschluss auf eine Pizza im Deggendorfer Vereinsheim freuen - gestiftet von Thomas Greilinger mit Grüßen aus dem Mannschaftsbus nach Berlin in seine Heimatstadt.

07.10.2018  Erstes Turnier der neuen U7 Mannschaft des ERCI

Erster Gradmesser für die neu gegründete U7-Mannschaft des ERC Ingolstadt. Nach etwa drei Monaten Trainingsvorbereitung traten die jüngsten Jungpanther erstmals gegen auswärtige Teams an und konnten so unter Wettkampfbedingungen ihr Können unter Beweis stellen. Im Modus "Jeder gegen jeden" traf das 15-köpfige Team von Trainer Simon Berner in der heimischen Saturn-Arena auf den Deggendorfer SC, den EV Regensburg sowie den EHC Nürnberg.

Und gleich im allerersten U7-Spiel des ERC feierten die Jungs einen klaren Sieg. Ein toller Einstand und sicher ein Erlebnis, das die Kids so schnell nicht vergessen werden. Auch die zweite Partie konnte erfolgreich gestaltet werden. In spannenden 24 Minuten, in denen die Reihen automatisch nach je einer Minute gewechselt werden, besiegte das Team um Goalie Jonathan Greilinger den EV Regensburg. Somit war das dritte Match ein echtes Finale um den Turniersieg, denn der EHC Nürnberg hatte ebenfalls beide vorangegangenen Partien für sich entscheiden können. Dementsprechend hoch her ging es in einem schön anzusehenden Eishockeymatch mit viel Kampf, schönen Kombinationen und wechselnden Führungen sowie zwei Torhütern, die den Puck eines ums andere Mal fest und ihr jeweiliges Team damit im Spiel hielten.

Am Ende konnte der Hallensprecher ein gerechtes unentschieden vermelden, welches aber bedeutete, dass sich die Mittelfranken aufgrund des besseren Torverhältnisses aus den vorangegangenen Spielen den Turniersieg sicherten, während die Gastgeber einen großartigen 2. Platz feiern durften. Coach Simon Berner zeigte sich nach den drei Spielen begeistert: "Die Jungs haben das ganz prima gemacht und richtig Gas gegeben. Ich bin mir sicher, dass sie heute abend alle gut und fest schlafen werden. Vielen Dank an alle Eltern und Helfer für die tolle Unterstützung bei unserem ersten Turnier." Bei der anschließenden Siegerehrung erhielten alle Teams unabhängig von der Platzierung eine Medaille vom Förderverein Jungpanther als Erinnerung überreicht.

Das nächste Turnier für die U7 findet bereits am kommenden Wochenende in Deggendorf statt.

U7 Turnier Ingolstadt 07 10 2018 HP

Die Mannschaften aus Regensburg, Deggendorf, Ingolstadt und Nürnberg zeigen stolz ihre Medaillen

Saison 2018/19