02.03.2024

Eiskunstlauf

Eiskunstlauf News & Infos

eiskunstlaufEiskunstlauf ist möglicherweise die Eissportart, die am meisten beeindruckt. Hier zeigen die verschiedenen Sportler - sowohl Männer als auch Frauen - auf dem Eis beeindruckende Kunststücke. Ganz egal ob mit einem Axel oder einer Pirouette. Der Eiskunstlauf ist sogar unter den Menschen so bekannt, dass er bereits seit langer Zeit auch Teil der olympischen Winterspiele ist. Eine entsprechende professionelle Eiskunstlaufabteilung darf daher natürlich auch beim ERCI nicht fehlen. Hier treffen und vereinen sich Gleichgesinnte, die Spaß und Freude am Eissport haben und die davon Träumen, ebenfalls zahlreiche Menschen mit gekonnten Figuren auf dem Eis zu beeindrucken.

Bei unserem Team handelt es sich um erfolgreiche Eiskunstläufer, die von unseren Trainern des ERCI ausgebildet werden. Interessieren Sie sich für den Eiskunstlauf und möchten sich gern selbst einmal auf dem Eis versuchen? Dann setzen Sie sich einfach mit unserem Verein in Verbindung werden Sie Mitglied. Eiskunstlauf ist nicht schwer und jeder kann den Sport erlernen. Alles was Sie dafür benötigen ist etwas Mut und Zeit für das Training. Alles Weitere erlernen Sie beim ERCI durch unsere professionellen Trainer.

 

 

Aktuelle News...

Zeitplan und Starterliste "Schanzer Dreiersprung 2024"

Hier finden Sie Zeitplan und Starterliste unseres Wettbewerbes am 09.03.2024:

Zeitplan

Starterliste

Michelangelo Capriano wieder auf dem Podest bei den "Bavarian Open"

In einer beeindruckenden Darbietung bei den Bavarian Open hat Michelangelo Caprano, das Eiskunstlauftalent des ERC Ingolstadt Panther e.V., nicht nur seinen bayerischen Nachwuchsmeistertitel verteidigt, sondern auch auf internationaler Ebene als zweitbester Teilnehmer brilliert. Sein Trainer und Vater, Daniele Caprano, äußerte sich jüngst sehr positiv über den Umzug von Rosenheim nach Ingolstadt und den damit verbundenen Wechsel des Trainingszentrums, eine Entscheidung, die er als entscheidend für die Entwicklung seines Sohnes betrachtet.

Michelangelo Bayerische Meisterschaften Bavarian Open

"Der Wechsel nach Ingolstadt war ein enorm wichtiger Schritt für Michelangelos Karriere", erklärte Daniele Cabrano. "Die hervorragenden Trainingsbedingungen und die Unterstützung, die wir hier erfahren, haben wesentlich zu seiner Entwicklung und seinen jüngsten Erfolgen beigetragen. Wir sind überzeugt, dass dieser Umzug die richtige Entscheidung war und Michelangelo dabei hilft, sein volles Potential auszuschöpfen."

In der Tat scheinen die Veränderungen positive Auswirkungen auf Michelangelos Leistungen zu haben. Sein zweiter Platz auf internationalem Niveau bei den Bavarian Open, einem anerkannten internationalen Wettbewerb, und die erfolgreiche Verteidigung seines bayerischen Nachwuchsmeistertitels sind klare Indikatoren für seinen stetigen Aufstieg in der Welt des Eiskunstlaufs.

Michelangelo, der sich nun als einer der führenden deutschen Eiskunstläufer etabliert hat, sieht einer vielversprechenden Zukunft entgegen. Seine Erfolge bei den Bavarian Open sind ein deutliches Zeichen seiner Fähigkeiten und seines Potentials, und mit der Unterstützung seines Vaters und des ERC Ingolstadt ist er gut aufgestellt, um seine Erfolgsgeschichte fortzusetzen.

EKL im Bayerischen Rundfunk

Wir freuen uns, dass der ERC Ingolstadt heute im Magazin "Gesundheit" des Bayerischen Rundfunks vorgestellt wurde! In einem inspirierenden Beitrag wurde gezeigt, wie unser Club es ermöglicht, Menschen aller Altersgruppen die Freude und die gesundheitlichen Vorteile des Schlittschuh- und Eiskunstlaufens nahezubringen.

Der Beitrag beleuchtete unsere verschiedenen Programme, die speziell darauf ausgerichtet sind, sowohl Anfängern als auch fortgeschrittenen Läufern die notwendigen Fähigkeiten zu vermitteln. Besonders hervorgehoben wurden unsere Kurse für Kinder, die eine spielerische Herangehensweise an den Sport bieten, und unsere Angebote für Erwachsene, die sowohl Fitness als auch soziale Interaktion fördern.

Der Bayerische Rundfunk betonte auch die positive Wirkung, die der Eiskunstlauf auf die körperliche und geistige Gesundheit hat. Von der Verbesserung der Balance und Koordination bis hin zur Steigerung des Selbstvertrauens – der Eiskunstlauf bietet vielfältige Vorteile für alle Altersgruppen.

Wir sind stolz darauf, dass unsere Bemühungen, diese wunderbare Sportart einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen, Anerkennung gefunden haben. Der ERC Ingolstadt ist mehr als nur ein Sportclub; wir sind eine Gemeinschaft, die die Leidenschaft für das Eis teilt. Wir laden alle Interessierten herzlich ein, sich uns anzuschließen und die Welt des Eiskunstlaufs zu entdecken.

Hier den Link zum Beitrag

Michelangelo Caprano erreicht den Gipfel bei den offenen Sächsischen Meisterschaften im Eiskunstlauf!

In einem atemberaubenden Wettbewerb bei den offenen Sächsischen Meisterschaften im Eiskunstlauf, die vom 19.01 bis 21.01 in Chemnitz statt gefunden haben, hat Michelangelo Caprano, liebevoll Angelo genannt, die Konkurrenz hinter sich gelassen und den 1. Platz erobert. Mit einer persönlichen Bestleistung von 100,58 Punkten demonstrierte Caprano eine außergewöhnliche Kombination aus technischer Perfektion und künstlerischem Ausdruck. Besonders bemerkenswert ist, dass er dabei den amtierenden deutschen Meister mit einem beeindruckenden Vorsprung von zehn Punkten hinter sich lassen konnte.

 Caprano Chemnitz

Dieser Triumph markiert einen weiteren bedeutenden Meilenstein in Angelos Karriere und bringt ihn seinem Ziel, Teil des deutschen Bundeskaders im Eiskunstlauf zu werden, einen großen Schritt näher. Angesichts seiner konstanten Leistungssteigerung und seines unerschütterlichen Engagements im Training und Wettbewerb stehen die Chancen gut, dass Caprano bald offiziell das deutsche Team verstärken wird.

Die kommenden Wettkämpfe werden entscheidend sein, um seine Position zu festigen und seine Aufnahme in den Bundeskader zu sichern. Das Team um Angelo ist überzeugt, dass seine anhaltende Hingabe und Leidenschaft für den Sport ihn auch in zukünftigen Herausforderungen zum Erfolg führen werden.

"Wir sind unheimlich stolz auf Angelo und seine herausragenden Leistungen", sagte sein Trainer. "Sein Talent, seine Hingabe und seine Fähigkeit, unter Druck zu glänzen, sind beispielhaft. Wir freuen uns darauf, ihn in den kommenden Wettbewerben zu unterstützen und sind zuversichtlich, dass er weiterhin beeindruckende Leistungen zeigen wird."

Schanzer Dreiersprung 2024

Unser Wettbewerb "Schanzer Dreiersprung 2024" findet dieses Jahr am Samstag, den 09.03.2024 in der Saturn Arena in Ingolstadt statt. Wir freuen uns auf rege Teilnahme!

Anbei die Ausschreibung und einige wichtige Formulare:

Ausschreibung "Schanzer Dreiersprung 2024"

Anmeldeformular

Vorlage PPC

Scale of values

Parcours extern

Eiskunstlauf Ingolstadt auf Sendung in "Gesundheit!" beim Bayerischen Fernsehen

Am Dienstag, den 23.01 um 19:00 Uhr wird ein Beitrag über die Eiskunstlaufabteilung des ERCI in  der Sendung "Gesundheit!" im Bayerischen Fernsehen laufen.

Gesundheit

Hier der Link zur Sendung: Gesundheit!

Michelangelo Caprano erkämpft sich den deutschen Vizemeistertitel im Eiskunstlaufen

Michelangelo Caprano hat bei den Deutschen Nachwuchs- und Juniorenmeisterschaften 2024 in Dortmund beeindruckende Leistungen gezeigt und sich den Titel des Deutschen Vizemeisters in der Kategorie "Advanced Novice Boys" gesichert.

Michelangelo Caprano Deutscher Vizemeister

Der 14-jährige Caprano, der bereits international für Deutschland antritt, begeisterte sowohl die Jury als auch das Publikum mit seiner außergewöhnlichen Leistung. Nach einem brillanten Kurzprogramm am ersten Tag der Meisterschaft, das ihm verdientermaßen den ersten Platz in einem starken Teilnehmerfeld einbrachte, überzeugte Caprano auch in der Kür am darauffolgenden Tag.

Sein Talent, seine Hingabe und sein hartes Training haben es ihm ermöglicht, sich in der hart umkämpften Disziplin des Eiskunstlaufens hervorzuheben. Dieser Erfolg markiert einen bedeutenden Meilenstein in seiner noch jungen Karriere und zeigt das Potenzial des Ingolstädter Nachwuchstalents.

Die Deutsche Eiskunstlauf-Gemeinschaft feiert Capranos Erfolg als einen Beweis für die Stärke und das Wachstum des Sports in Deutschland und im Speziellen in Ingolstadt. Mit seiner Leidenschaft und seinem Engagement für den Eiskunstlauf ist Caprano ein leuchtendes Vorbild für junge Athleten im Land.

Unter den TOP 3 auf nationaler und internationaler Ebene

Zum wiederholten Mal gelang es den beiden Ingolstädter Läufern Charlotte Striffler und Micheangelo Caprano sich bei auswärtigen Wettbewerben überzeugend zu präsentieren und Podestplätze zu sichern.

Die erst 7jährige Charlotte Striffler siegte in einer überaus leistungs- und teilnehmerstarken Gruppe aus ganz Deutschland in der Kategorie "Basic Novice U8 Mädchen" bei den Offenen Thüringer Meisterschaften in Erfurt und darf sich nach einer starken Kür nach ihrem Vizeerfolg bei den Bayerischen Meisterschaften nun auch verdient Thüringische Meisterin in ihrer Kategorie nennen.

Charlotte Striffler ERC IngolstadtMichelangelo Caprano ERC Ingolstadt

Während sich die junge Charlotte der bundesweiten Konkorrenz stellte, trat der 14jährige Micheangelo Caprano fast zeitgleich bei der Internationalen NRW Trophy in Dortmund an. Hier startete ein Großteil der besten deutschen Nachwuchs- und Juniorenläufer und stellte sich der internationalen Konkurrenz. Nach einer ebenfalls beeindruckend vorgetragenen Kür, konnte sich der 14jährige mit deutlichem Abstand als bester Deutscher einen erfreulichen 3. Platz erlaufen.

Mit dieser Freude und Stolz über die erbrachten Leistungen im Gepäck, fahren die weiteren Ingolstädter Nachwuchsläufer am kommenden Wochenende zum Inzeller Falkenstein Pokal, um dort ihr Können zu zeigen und hoffentlich ebenfalls positive Ergebnisse mit nach Hause zu bringen.

Michelangelo Caprano ist Bayerischer Nachwuchsmeister im Eiskunstlauf

Die Abteilung Eiskunstlauf des ERCI war bei den Bayerischen Nachwuchsmeisterschaften 2024 in Oberstdorf vertreten, die vom Bayerischen Eissport Verband (BEV) ausgerichtet wurden. Insgesamt nahmen sieben unserer talentierten Sportlerinnen und Sportler an diesem prestigeträchtigen Wettbewerb teil.

In der Kategorie "Nachwuchs A Jungen" überzeugte der 14-jährige Michelangelo Caprano mit seinen beeindruckenden Programmen, die dreifache Sprünge enthielten. Mit klarem Abstand sicherte er sich verdient den Titel des Bayerischen Nachwuchsmeister!

bnm24 2bnm24_8.jpg

Auch bei den Mädchen zeigte sich großes Talent. Die erst 7-jährige Charlotte Striffler nahm erstmals an einer Bayerischen Meisterschaft teil und überzeugte die Jury mit beeindruckenden Doppelsprüngen in der Kategorie "Sternschnuppen". Sie verdiente sich den Titel der bayerischen Vizemeisterin.

Unsere anderen Teilnehmerinnen zeigten ebenfalls beeindruckende Leistungen und platzierten sich in ihren stark umkämpften Kategorien unter den TopTen. Die Schwestern Audrey und Grace Veitz erreichten in der Kategorie "Anfänger" die Plätze 6 und 8. Eva Birner, die zum ersten Mal an einer Bayerischen Meisterschaft teilnahm, sicherte sich einen respektablen 10. Platz in derselben Kategorie. In der Kategorie "Nachwuchs B I" erzielte Eufemia Walzl einen respektablen 18. Platz in einer ebenso wettbewerbsstarken Gruppe.

bmn24 1bnm24 4bnm24 3

bnm24 5bnm24 6bnm24 7

Schritte, Sprünge, Pirouetten und ein Bär

Erneut hatte die Abteilung Eiskunstlauf des ERCI am vergangenen Wochenende Grund zur Freude.

Zum Einen lud die Abteilung am Samstag, den 4.11. ca. 200 Eiskunstläuferinnen und Eiskunstläufer aus ganz Bayern zur
jährlich stattfindenden "Schanzer Pirouette" ein, welche in Hinblick auf die am darauffolgenden Wochenende ausgetragenen
Bayerischen Meisterschaft in Oberstdorf alljährlich als willkommene Leistungsgradmessung dient.

sp24 gruppenbild1sp24 gruppenbild2

Dabei konnten sich 9 ingolstädter Teilnehmerinnen einen Platz unter den jeweiligen Top-Fünf erlaufen.
In der Gruppe "Freiläufer" erreichten mit gelungenen Präsentationen Lorena Walzl Platz 3, Annika Gneupel Platz 4 und
Frida Freer Platz 5. Charlotte Striffler konnte sich gegen ihre Konkurrenz durchsetzen
und erlief sich beschwingt in ihrem ersten heimischen Wettbewerb in der Kategorie "Sternschnuppen U9" einen erfreulichen 3. Platz.
Ebenso gelang es Eva Birner in der Kategorie "Kürklasse 6" die Konkurrenz hinter sich zu lassen und in ihrem ersten Lauf mit
Doppelsprüngen einen beachtlichen 4. Platz zu erreichen. Beeindruckend war auch die erfrischend, schwungvolle Darbietung von
Grace Veitz, die sich ebenfalls in einem starken Teilnehmerfeld in der Kategorie "Anfänger U11" einen ausgezeichneten 3. Platz erlief.

sp24 1sp24 2

sp24 3sp24 4

sp24 5sp24 6

sp24 7sp24 8

Einen angenehmen Abschluss bildeten die erwachsenen Teilnehmer. Dabei belegte Mila Mijatovic mit ihrer harmonisch präsentierten
Kür in der Kategorie "Hobby mit Axel" den 4. Platz. In der Kategorie "Adult" konnten die Läuferinnen Sabrina Stracke (Platz 3)
sowie Linda Gottschalk (Platz 5) mit ihren dargebotenen Küren die Jury überzeugen.

sp24 adultssp24 gruppenbild3

Zum Anderen konnte der Ingolstädter Läufer Angelo Caprano in Berlin am selben Wochenende einen weiteren Erfolg für den Verein
und sich verbuchen. Er siegte in der Kategorie "Nachwuchs Jungen" beim "Großer Berliner Bär" deutlich vor seiner deutschlandweit
angereisten Konkurrenz und holte somit die ruhmreiche Trophäe aus der Hauptstadt nach Ingolstadt.