zurück

>> Frauen Saison 2017/18

"Cup der Schanzerinnen"

Spendenaktion startet bei der Nacht des Sports.

Nicht nur der zweite Platz von Julia Huber in der Kategorie Sportlerin des Jahres und dem dritten Platz der Frauenmannschaft des ERC Ingolstadt in der Kategorie Mannschaft des Jahres war Grund zum Feiern.

Auch die erfolgreiche Präsentation der diesjährigen Spendenaktion der Frauenmannschaften des ERC Ingolstadt und FC Ingolstadt 04 war ein großer Erfolg. Mit dieser Aktion tragen die Schanzerinnen dem Leitbild aus der Kooperationsvereinbarung "soziales Engagement" Rechnung. Im Zeitraum von April bis Dezember 2017 werden zu verschiedenen Veranstaltungen, wie unter anderem dem Bürgerfest im Juli, Fantassen mit den Vereinswappen der beiden Hauptvereine unserer Stadt zum Preis von 8 Euro verkauft. Der Reinerlös aus der Aktion geht zu gleichen Teilen an die Organisationen Goals for Kids und Schanzengeber. 

>> Flyer_Cup_der_Schanzerinnen

Flyer_Cup_der_SchanzerinnenS1.jpg

Frauenmannschaft des ERC Ingolstadt Vizemeister der DFEL

Kämpferische Meisterleistung sichert den Frauen die Vizemeisterschaft

Mit 8 Punkten aus den letzten 3 Spielen sicherte sich die Frauenmannschaft des ERC Ingolstadt die Vizemeisterschaft in der DFEL. Mit einem Sieg (5:4) am Sonntag den 04.03.2017 vor heimischem Publikum gegen den neuen Deutschen Meister ESC Planegg traf die Mannschaft am Wochenende mit zwei Spielen auf den amtierenden Deutschen Meister ECDC Memmingen. Mindestens 4 Punkte mussten geholt werden um sich die Vizemeisterschaft zu sichern. Am Samstag konnte man vor heimischem Publikum gegen eine vollbesetzte Spielerbank des ECDC Memmingen einen sicheren 4:1 Heimsieg feiern.

Das entscheidende Spiel um Platz 2 fand am darauffolgenden Sonntag in Memmingen statt.

Mit erneut nur 12 Spielerinnen mussten die Ingolstädterinnen die Reise nach Memmingen antreten und sahen sich einer noch größeren Anzahl von Spielerinnen des amtierenden Meisters gegenübergestellt.

Die Memminger gingen im 1.Drittel mit 1:0 in Führung und konnten zu Beginn des 2. Drittel ihre Führung auf 2:0 ausbauen. Wer dachte das war es mit der Vizemeisterschaft wurde eines besseren belehrt. Mit einer bemerkenswerten kämpferischen Leistung und Toren von Lucie Geelhaar(2) und Katarina Zgraja konnte man aus einer 2:0 Führung der Memminger eine 2:3 Führung erzielen. Bedingt durch viele Strafzeiten im 3. Drittel wurden die Memmingen noch einmal gefährlich und erzielten 5 Minuten vor Schluss den Ausgleich. Weitere Treffer vielen bis Spielende nicht mehr und so ging es in die Verlängerung, in der die Ingolstädterinnen eine weitere Strafzeit überstehen mussten.

Im folgenden Penaltyschießen konnte Paula Byszio alle Penaltys der Memminger abwehren während auf generischer Seite Franziska Albl beim Penalty von Ann-Kathrin Voog chancenlos war.

(Video auf https://www.facebook.com/ercingolstadt.frauen )

Am Ende stand es 3:4 für Ingolstadt und somit die Vizemeisterschaft für die Frauen des ERC Ingolstadt fest.

Besondere Anerkennung gebührt der Mannschaft, die in den letzten Spielen verletzungsbedingt mit einem Kader von 12-13 Spielerinnen gegen den Vorjahresmeister und dem neuen Deutschen Meister antreten musste und diese entscheidenden Spiele für sich entscheiden konnte.


White Thunder für den erstklassigen Sport der ERCI und FC 04 Frauen

V8 mit 16 Liter Hubraum und 500 PS, lässt bekanntlich Männerherzen höher schlagen.

In diesem besonderen Falle handelt es sich nun um die neue mobile Marketingstrategie der beiden hochklassigen Frauenmannschaften in Ingolstadt. Die Spielerinnen des ERCI und FC Ingolstadt 04 dürfen sich glücklich schätzen eine Werbefläche auf dem neuen LKW der Firma Auto Siegl ergattert zu haben.

Künftig wird der White Thunder geziert mit Spielerinnen, Motiven und Vereinslogo das Straßenbild von Ingolstadt verschönern und eine neue Sichtweise auf die Spitzensportlerinnen unserer Region ermöglichen.

Jeder kann einen ersten Blick auf dieses gelungene Meisterwerk werfen, die offizielle Übergabe erfolgt am kommenden Freitag den 27.11.2015, um 14.30 Uhr, auf dem Rathausplatz, mit dem Oberbürgermeister der Stadt Ingolstadt, Herrn Dr. Christian Lösel.

Ab dann sollten Sie neben der üblichen Aufmerksamkeit im Straßenverkehr, Ausschau nach diesem besonderen Gefährt halten.

Die Spielerinnen und Verantwortlichen der beiden Vereine möchten sich an dieser Stelle bei Urs Klapke Geschäftsführer Auto Siegl, Patrick Binner Geschäftsführer SysTec, Daniel Böswald und Horst Werschetzki für die Gestaltung bedanken.

Nun heißt es nicht mehr nur im Ligabetrieb volle Fahrt voraus.

Der Truck kann auch am Sonntag den 29.11.2015 von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr vor der Halle 2 besichtigt werden.

Frauen_Truck.jpg